Artboard 1

Wenn ein Dorf kommuniziert

Kopfstand ist „Marktschrei(b)er“ für die weststeirische Gemeinde Hitzendorf.

Kopfstand im Gemeindedienst. Was früher das schwarze Brett vor dem Gemeindeamt, sind heute Website, Apps oder etwa Gemeindemedien. Sie informieren Anrainer über – was?

Kopfstand schnuppert Landluft und berät und begleitet die Marktgemeinde Hitzendorf bei der Kommunikation. Seit der Zusammenlegung von steirischen Gemeinden leben in Hitzendorf knapp 7.000 Menschen. Zum Beispiel alteingesessene Landwirte oder zugereiste Familien oder innovative UnternehmerInnen.

Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse und Anliegen bringt Kopfstand auf den Punkt und in den richtigen Kommunikationskanal.

Fotos: Christa Strobl und Kopfstand